Mittwoch, 23. Oktober 2013

Wunderschöner Herbst

Ich war die Tage mal im Schlosspark Schönbrunn und im Tiergarten spazieren, dabei sind diese schönen Bilder entstanden!


Herbst im Schlosspark Schönbrunn







Tiergarten Schönbrunn

Das Elefantenbaby versteckt sich unter der Mama :-)



Was macht Tom Turbo im Tiergarten???








Die Pandaeltern beim futtern :-D




Liebe Grüße,
Susi

Freitag, 21. Juni 2013

[Buchreview] Ein ganzes halbes Jahr

Hallo ihr Lieben!

Lang, lang ist's her! Ich melde mich zurück, zumindest vorübergehend. Ich habe in letzter Zeit viel gelesen und möchte euch unbedingt ein Buch vorstellen weil ich es so toll fand!!

Es geht um das Buch "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes



Das Buch ist ein Liebesroman aber ganz anders als man es sich vorstellen kann. Eine Geschichte die wahnsinnig bewegend ist und gleichzeitig traurig und schön, einfach unbeschreiblich.

Louisa Clark ist eine 27-jährige junge Frau, sie lebt in einer Kleinstadt in England, wohnt noch bei ihren Eltern, arbeitet als Kellnerin in einem kleinen Café und führt eine stabile Beziehung mit ihrem Freund Patrick. Während sich das Leben ihres Freundes mit der Zeit verändert hat, arbeitet sie schon jahrelang als Kellnerin, bis das Café geschlossen wird, denn dann beginnt für sie ein vollkommen neues Leben.

Will Traynor ist ein junger Mann, dessen Leben nach einem schweren Unfall komplett anders verläuft als er es sich vorgestellt hatte. Er war ein Karrieremensch, erfolgreich beruflich sowie privat, er führte ein perfektes Leben voller Abenteuer. Nach seinem Unfall leidet er sehr unter seiner Behinderung bis er Louisa kennenlernt. Sie wird die nächsten 6 Monate als seine Pflegekraft arbeiten und es beginnt eine Geschichte die man so nicht erwartet.

Es werden so viel mehr Themen als einfach nur eine Liebesgeschichte angesprochen und das auf eine besonders bewegende Weise. Themen wie Selbstfindung, Lebensfreude, Sinn des Lebens, Mut, Veränderung, Behinderung, Freitod etc. Das Buch behandelt das sensible Thema Behinderung auf eine Art, die einem ein gutes Gefühl gibt ,wie man sich fühlen könnte und man bekommt Einblicke in andere Sichtweisen.

Das Buch ist wirklich lesenswert, man darf sich nur nicht eine gewöhnliche Liebesgeschichte erwarten. Am besten einfach lesen und sich leiten lassen.

Liebe Grüße,
Susi


Samstag, 6. April 2013

Auszeit

Hallo meine lieben Leser/innen!!

Ich habe lange überlegt wie, was (und überhaupt) ich mit diesem Blog weitermachen möchte. Mir fehlt momentan so ein bisschen die Lust und die Kraft viel und regelmäßig zu bloggen. Auf der einen Seite möchte ich euch natürlich gerne auf dem Laufenden halten aber andererseits, ich weiß nicht was ich euch erzählen soll. Da ich aber meine Energie momentan in andere Dinge stecke, bleibt der Blog hier etwas auf der Strecke.

Das ist kein komplettes Aus für diesen Blog, ganz und gar nicht, ich möchte nur gerade die Gedanken an eventuelle neue Blogartikel etc. beiseite legen und mich voll und ganz auf andere Dinge konzentrieren. Ich weiß nicht wie lange, kann auch sein, dass ich in 2-3 Wochen plötzlich wieder Lust habe hier zu schreiben oder es kann auch 1-2 Monate dauern. Ich weiß es wirklich nicht und ich hoffe natürlich, dass ihr dennoch, wenn ich wieder zurückkomme auch noch hier seid.

Ihr habt es bestimmt auch in den letzten Wochen schon gemerkt, dass ich einfach viel weniger gebloggt habe. Ich liebe das Bloggen aber in manchen Situationen ist es denke ich besser es hinten anzustellen und sich anderen, wichtigen Dingen zu widmen. Und das möchte ich im Moment gerne machen.

Ich habe auch ein paar Dinge in Aussicht, die ich angehen möchte und wofür ich meine ganze Energie brauche.

Natürlich werde ich bei euch weiterlesen aber hier wird es für ein Weilchen ruhig werden. Falls ihr doch was von mir hören wollt, auf Twitter oder Instagram könnt ihr mich finden.

Ich wünsche euch alles Liebe und hoffe später wieder mit vielen neuen Ideen und Blogbeiträgen zurückzukommen.

LG, Susi

Mittwoch, 27. März 2013

Vegane Tiramisutorte

Gestern habe ich eine superleckere Geburtstagstiramisutorte gebacken. Eigentlich sollte sie erst heute Nachmittag angeschnitten werden aber sie sah einfach zu lecker aus :-D


Das Rezept findet ihr hier: Veganpassion: Tiramisutorte

Ich habe für eine 28er-Form die doppelte Masse gemacht und zusätzlich einen dunklen Biskuit für die Mitte (in kleine Schnitten geschnitten und im Trunk getränkt auf die Creme gelegt). Der dunkle Biskuit ist das gleiche Rezept wie das helle, natürlich von der Masse weniger (ich glaub es war die Hälfte von dem angegeben 16erForm Rezept auf der Seite) und mit etwas Kakaopulver.

Schmeckt wirklich sehr lecker, zwar etwas mehr nach Amaretto aber ich mag das eh. Könnte man aber auch ohne oder mit Rum machen :-) Außerdem habe ich die zwei hellen Teile doch etwas zu wenig getränkt aber durch die Creme ist trotzdem alles gut durchgezogen (sie stand ca. 16 h). Aja und ich habe für die Spritzdeko nochmal zusätzlich Sahnesteif reingegeben, war doch noch etwas zu flüssig die Creme.

Es ist zwar etwas aufwändiger aber es lohnt sich. Torten/Kuchen gehen auch ohne Butter/Ei hervorragend auf :-)

LG, Susi